Autor im Rampenlicht

Was nützt die Wärme des Sommers ohne die Kälte des Winters, die ihr Süße verleiht.

John Steinbeck

John E. Steinbeck

John Ernst Steinbeck war ein beliebter amerikanischer Schriftsteller, für den man am besten bekannt war Früchte des Zorns (1939), der die Bitterkeit der Weltwirtschaftskrise zusammenfasste und weit verbreitetes Mitgefühl für die Not der wandernden Landarbeiter hervorrief.

Steinbeck wurde am 27. Februar 1902 in Salinas, Kalifornien, als drittes von vier Kindern geboren. Sein Vater, John Ernst, war County Treasurer und seine Mutter, Olive, eine ehemalige Schullehrerin. Er absolvierte 1919 die Salinas High School und besuchte Kurse an der Stanford University. Er verließ die SU 1925 ohne Abschluss und irrte einige Jahre durch das Leben, reiste quer durch die USA von Küste zu Küste und bekleidete verschiedene Jobs als Angestellter, Landarbeiter, Rancharbeiter, Fabrikarbeiter, Hausmeister und mehr. Während dieser Reisen erlebte Steinbeck die Kämpfe der Arbeiter und ihrer Familien während der Weltwirtschaftskrise und war tief mit ihnen verbunden.

Tasse Gold, sein erster Roman, wurde 1929 veröffentlicht. Steinbeck schrieb in den 1930er Jahren viele seiner berühmten Romane, darunter An einen unbekannten Gott, Tortilla Flat und Of Mice and Men. Sein Roman von 1939, Früchte des Zorns, über die Migration einer Familie aus Oklahoma Dust Bowl nach Kalifornien, gewann einen Pulitzer-Preis und einen National Book Award. Als produktiver Autor verfasste Steinbeck mehr als 30 Bücher, darunter 16 Romane, sechs Sachbücher und zwei Sammlungen von Kurzgeschichten. Nicht weniger als 18 seiner Bücher wurden für Filme und Theaterstücke adaptiert, darunter In zweifelhafter Schlacht, im Jahr 2016, mit James Franco in der Hauptrolle, der die Relevanz seiner Arbeit heute hervorhebt.

Insbesondere Steinbeck veröffentlicht Jenseits von Eden 1952, der von vielen, einschließlich Steinbeck, als sein ehrgeizigster Roman angesehen wird. Tatsächlich ungefähr Jenseits von Eden, so Steinbeck, das Werk habe „alles in sich, was ich in all den Jahren über mein Handwerk oder meinen Beruf lernen konnte“. Das Buch war ursprünglich Steinbecks damals jungen Söhnen John und Thom gewidmet, in denen er ihnen das Salinas-Tal robust und detailreich beschrieb. Im Reisen mit Charley, veröffentlicht im Jahr 1960, würde Steinbeck seine prägenden Reisen der späten 1920er Jahre in diesem querfeldeinen Camper-Truck-Abenteuer widerspiegeln, auf das er sich mit seinem süßen Hund und Begleiter Charley einließ. (Und natürlich trug der Lastwagen den Spitznamen „Rocinante“, nach Don Quixotes „edlem Ross“).

Steinbeck wurde 1962 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet und festigte damit seinen Platz als einer der größten und einflussreichsten Autoren seiner Generation. Er starb am 20. Dezember 1968 in New York City. Der damals 66-jährige hinterließ seine dritte 17-jährige Frau Elaine Scott, die 88 im Alter von 2003 Jahren starb. Sie ist in der Nähe ihres Mannes im Garden of Memories Memorial Park in Salinas, Kalifornien, begraben.

AUS UNSERER SAMMLUNG

Flüssigkeitsfehler (sections/pf-c502433e.liquid Zeile 61): Produktform muss ein Produkt gegeben werden

Mehr von John Steinbeck

The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Wayward Bus - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR

Der eigensinnige Bus

$ 900
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR
The Moon is Down - Grinning Cat Books - LITERATUR - AMERIKANISCHE LITERATUR

Der Mond ist untergegangen

$ 1,200
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -
East of Eden - Grinning Cat Books - AMERIKANISCHEN LITERATUR -

Jenseits von Eden

$ 3,750
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

Zurück zum Shop

Bestellnotiz hinzufügen Auftragsnotiz bearbeiten
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite